Tag: Wald

Bestäubung von Waldbäumen ist weltweit bedroht

Bestäubung von Waldbäumen ist weltweit bedroht

Menschliche Eingriffe wirken sich negativ auf die Bestäubung und Samenausbreitung von Bäumen und anderen Waldpflanzen aus. Verantwortlich ist in erster Linie der Rückgang der daran beteiligten Insekten, Vögel und Säugetiere. Damit verringert sich langfristig die Möglichkeit des Waldes, eigenständig nachzuwachsen. Dieser Effekt ist sowohl in tropischen Wäldern als auch in Wäldern der gemäßigten Breiten beobachtbar. Das zeigt ein Vergleich von 408 Studien zur Regeneration von Waldpflanzen in 34 Ländern rund um den Globus.

Dünger, aus der Luft gegriffen
Posted in: Pflanzenwelt 24. Februar 2011 17:19 0 Kommentare Weiter lesen →

Dünger, aus der Luft gegriffen

Alte Bäume sind für den Wald möglicherweise wichtiger als bislang angenommen. Eine kanadische Forscherin hat ermittelt, dass in den Kronen alter Fichten große Mengen von Stickstoff gebunden und in organische Form überführt werden. Verantwortlich dafür sind Bakterien im Moosbewuchs der Äste.

Posted in: Pflanzenwelt
Wald aus dem Eis
Posted in: Klima, Land, Pflanzenwelt 17. Dezember 2010 15:36 0 Kommentare Weiter lesen →

Wald aus dem Eis

Einen vor Jahrmillionen eingefrorenen Wald haben amerikanische Forscher im äußersten Norden Kanadas freigelegt. Unter Erdreich begraben und von der eisigen Kälte konserviert, kommen die alten Bäume infolge des Klimawandels wieder ans Tageslicht und beginnen zu verrotten.

Posted in: Klima, Land, Pflanzenwelt
123 neue Arten auf Borneo entdeckt

123 neue Arten auf Borneo entdeckt

Die Entdeckung von 123 neuen Tier- und Pflanzenarten vermeldet die Naturschutzorganisation WWF. Unter den Neulingen, die in den Wäldern der südostasiatischen Insel Borneo leben, sind ein fliegender Frosch, der je nach Tageszeit die Farbe wechselt, und eine Schlange, die bei Gefahr errötet.

Gelegenheit macht Vielfalt
Posted in: Pflanzenwelt 15. Juli 2009 12:14 0 Kommentare Weiter lesen →

Gelegenheit macht Vielfalt

Wo es eine Gelegenheit gibt, gibt es auch eine Spezies. Dank dieses Prinzips haben große Bäume keinen nennenswerten Effekt auf die Artenvielfalt in ihrer Umgebung, haben kanadische Biologen ermittelt. Vielmehr finden unter dem dichten Blätterdach kleine, spezialisierte Pflanzen ihr Auskommen.

Posted in: Pflanzenwelt
Wild könnte Vielfalt fördern
Posted in: Natur- und Umweltschutz, Tierwelt 21. Oktober 2008 19:14 Weiter lesen →

Wild könnte Vielfalt fördern

Hirsche scheinen einen erstaunlichen förderlichen Effekt auf die Fauna des Waldes zu haben. Diesen Schluss legt ein Experiment amerikanischer Biologinnen nahe. Dabei sank die Zahl und die Vielfalt von Schlangen, Lurchen und vielen Wirbellosen, sobald das Wild von einzelnen Waldflächen ferngehalten wurde.

Alte Wälder kontern Klimawandel
Posted in: Atmosphäre, Klima, Land, Nachrichten 10. September 2008 19:00 1 Kommentar Weiter lesen →

Alte Wälder kontern Klimawandel

Nicht nur junge, auch alte Wälder entziehen der Atmosphäre langfristig Kohlendioxid. Dieses Fazit ziehen europäische und amerikanische Forscher nach der Auswertung von Daten aus über 519 Wäldern. Selbst mehr als 300 Jahre alte Waldflächen erwiesen sich dabei mehrheitlich als Senken für das Treibhausgas.