Tag: Tiefsee

Kalte Winde lassen die Tiefsee glimmen
Posted in: Meeresforschung 12. Juli 2013 12:45 0 Kommentare Weiter lesen →

Kalte Winde lassen die Tiefsee glimmen

Kalte Winde an der Meeresoberfläche können die Tiefsee in Wallung versetzen – im wörtlichen wie auch im übertragenen Sinn, haben europäische Teilchenphysiker beobachtet. Mit am Meeresboden verankerten Lichtsensoren, eigentlich gedacht zur Suche nach Neutrinos, konnten sie bei zwei Gelegenheiten verfolgen, wie stark abgekühltes, in die Tiefe sinkendes Wasser die Lichtproduktion der Tiefseeorganismen massiv ansteigen ließ.

Posted in: Meeresforschung
Eine kalte, dunkle Oase
Posted in: Meeresforschung 24. Mai 2013 12:12 0 Kommentare Weiter lesen →

Eine kalte, dunkle Oase

Auf eine exotische Oase am Meeresgrund sind amerikanische Forscher gestoßen. Am Ausgang eines Tiefsee-Canyons vor der US-Ostküste fanden sie einen großflächigen Austritt von methanhaltigem Wasser, das einem üppigen Ökosystem als Lebensgrundlage dient.

Posted in: Meeresforschung
Ein Ex-Wal, ein Ökosystem
Posted in: Meeresforschung, Tierwelt 18. März 2013 19:14 0 Kommentare Weiter lesen →

Ein Ex-Wal, ein Ökosystem

Im Leben schon imposant, sind Wale auch nach ihrem Tod für Überraschungen gut. Englische Forscher haben in der antarktischen Tiefsee den mehr als 10 Meter langen Kadaver eines Zwergwals entdeckt. Ihre Videoaufnahmen und Proben zeigen, dass der bis auf die Knochen zersetzte Körper von mindestens 30 Tierarten bewohnt wird – darunter 9 bislang unbekannte Spezies.

Tintenfisch wirft Arme ab
Posted in: Meeresforschung, Tierwelt 3. August 2012 16:11 0 Kommentare Weiter lesen →

Tintenfisch wirft Arme ab

Eidechsen können ihren zuckenden Schwanz abwerfen, um Angreifer zu verwirren. Einen ganz ähnlichen Trick beherrscht auch ein kleiner Tintenfisch im Pazifik, hat eine amerikanische Meeresbiologin nachweisen können. Werden die Tiere gereizt, schnüren sie einen oder mehrere ihrer leuchtenden und sich windenden Arme ab und ergreifen dann die Flucht.

Meereswirbel mischen die Tiefsee auf
Posted in: Klima, Meeresforschung, Tierwelt 28. April 2011 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Meereswirbel mischen die Tiefsee auf

Die Tiefsee ist sehr viel wetterfühliger als gemeinhin angenommen. Entsprechende Beobachtungen präsentieren amerikanische und französische Forscherinnen im Magazin „Science“. Große Wirbel an der Meeresoberfläche können demnach selbst in mehr als zwei Kilometern Wassertiefe starke Strömungen hervorrufen – und so für eine rasche Verteilung von Wärme, Mineralien und Lebewesen sorgen.

Die Darwinfinken der Tiefsee
Posted in: Meeresforschung, Tierwelt 15. Oktober 2010 14:49 0 Kommentare Weiter lesen →

Die Darwinfinken der Tiefsee

Eine neue Fischart haben Forscher im Meer vor Chile entdeckt. Der bislang unbekannte Vertreter der Scheibenbäuche schwamm den Wissenschaftlern in einer Tiefe von gut sieben Kilometern vor die Kamera – in einer Etage des Ozeans, die bis vor einigen Jahren noch als praktisch unbelebt galt.

Mittelmeer wird durchweg wärmer
Posted in: Klima, Meeresforschung 18. Juni 2010 16:14 0 Kommentare Weiter lesen →

Mittelmeer wird durchweg wärmer

Der Klimawandel wirkt sich auch auf das Mittelmeer aus. Das haben spanische Ozeanografen anhand eines besonders umfangreichen Datensatzes belegen können. Seit dem letzten Jahrhundert haben sich die oberen „Stockwerke“ des westlichen Mittelmeers demnach in einem Maße erwärmt, wie es gut zu den steigenden Temperaturen der Atmosphäre und des einströmenden Atlantikwassers passt.

Posted in: Klima, Meeresforschung
Überfluss bringt Unruhe in die Tiefsee
Posted in: Meeresforschung, Tierwelt 6. April 2010 15:53 0 Kommentare Weiter lesen →

Überfluss bringt Unruhe in die Tiefsee

Wo es etwas zu holen gibt, werden die Kleinen von den Großen verdrängt. Das gilt zumindest am Grund der Tiefsee, haben amerikanische Meeresbiologen beobachtet. In jenen Bereichen eines untermeerischen Canyons, in denen besonders viel organisches Material herabregnet, machen sich Seesterne und andere größere Tiere breit – auf Kosten kleiner Sedimentbewohner.

Tiefseefische mögen Gemüse
Posted in: Meeresforschung, Tierwelt 4. März 2010 20:40 0 Kommentare Weiter lesen →

Tiefseefische mögen Gemüse

Wer in lichtlosen Tiefen lebt, muss fressen, was ihm vor das Maul kommt. Diesen Schluss legt ein Fütterungsexperiment nahe, das niederländische und schottische Forscher am Meeresgrund in 3.000 Metern Tiefe durchgeführt haben. Zu ihrer Verblüffung wurde der angebotene Spinat hauptsächlich von Grenadieren verspeist – bislang als Raubfische und Aasfresser betrachtet.