Tag: Antarktis

Buckelwale überwintern in der Antarktis
Posted in: Meeresforschung, Tierwelt 9. September 2013 14:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Buckelwale überwintern in der Antarktis

Buckelwale halten sich nicht nur in den Sommermonaten, sondern das ganze Jahr über in der Antarktis auf. Entsprechende Daten liefern Unterwassermikrofone, die Bremerhavener Forscher unter dem Schelfeis installiert haben. Zumindest einige Tiere sind demnach auch im Winter und selbst zu Zeiten der stärksten Eisbedeckung im Südpolarmeer anzutreffen.

Antarktisches Schelfeis schmilzt dahin
Posted in: Klima, Meeresforschung 13. Juni 2013 20:00 2 Kommentare Weiter lesen →

Antarktisches Schelfeis schmilzt dahin

Wenn große Stücke aus dem eisigen Saum der Antarktis herausbrechen, bietet sich ein spektakulärer Anblick. Mindestens ebenso wichtig sind jedoch im Verborgenen ablaufende Vorgänge, haben amerikanische Forscher ermittelt. Mehr als die Hälfte des Massenverlusts erfolgt demnach still und leise, indem das Eis an der Unterseite der Schelfeisdecke schmilzt.

Posted in: Klima, Meeresforschung
Antarktis: Ozonloch wird kleiner
Posted in: Atmosphäre, Klima 13. Juni 2013 07:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Antarktis: Ozonloch wird kleiner

Die Ozonschicht über der Antarktis erholt sich. Die Ozonwerte innerhalb des Ozonlochs sind 2012 zum wiederholten Male deutlich über den niedrigen Rekordwerten aus dem Zeitraum 2000 bis 2009 geblieben. Das ergaben Messungen über der deutschen Antarktis-Forschungsstation.

Posted in: Atmosphäre, Klima
Antarktis: Pflanzliche Passagiere reisen mit Menschen ein
Posted in: Pflanzenwelt 12. März 2012 12:30 2 Kommentare Weiter lesen →

Antarktis: Pflanzliche Passagiere reisen mit Menschen ein

Menschliche Hilfe erleichtert die Ansiedlung ortsfremder Pflanzen in der Antarktis, denn Touristen und Wissenschaftler tragen ungewollt zahlreiche Pflanzensamen mit sich. Im Durchschnitt reisen mit jedem Besucher 9,5 Pflanzensamen in die Antartkis ein, ergab eine Untersuchung südafrikanischer Forscher.

Posted in: Pflanzenwelt
Warme Oasen im Eismeer
Posted in: Meeresforschung, Tierwelt 3. Januar 2012 23:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Warme Oasen im Eismeer

Am Grund des Südpolarmeers gibt es Oasen, in denen es von exotischem Leben nur so wimmelt. Das haben europäische und amerikanische Forscher entdeckt. Mithilfe von druckfesten Kameras und Tauchrobotern fanden sie untermeerische Quellen, aus denen mehr als 380 Grad Celsius heißes Wasser voller Schwefelwasserstoff austritt und in deren Umgebung fremdartige Tiergemeinschaften gedeihen.

Antarktische Flora reagiert auf Klimawandel
Posted in: Klima, Pflanzenwelt 29. November 2011 14:33 0 Kommentare Weiter lesen →

Antarktische Flora reagiert auf Klimawandel

Der Klimawandel macht sich in der Antarktis stärker bemerkbar als bislang angenommen. Entsprechende Resultate liefern Untersuchungen australischer Biologen und Kernphysiker. Anhand von Kohlenstoff aus Kernwaffentests konnten sie nachweisen, dass sich die Wachstumsgeschwindigkeit antarktischer Moose in den letzten Jahrzehnten deutlich verändert hat.

Posted in: Klima, Pflanzenwelt
Moostierchen verknüpfen Ozon und Kohlendioxidd

Moostierchen verknüpfen Ozon und Kohlendioxidd

In den Gewässern der Antarktis scheint das Plankton seit einiger Zeit besonders gut zu gedeihen. Darauf deuten Kolonien von Moostierchen hin, die teils während der Expeditionen des britischen Polarforschers Scott vor gut einhundert Jahren gesammelt worden waren. Eine internationale Forschergruppe hat ermittelt, dass sich das Wachstum der Planktonfresser seit etwa zwei Jahrzehnten beschleunigt.

Satellit erspäht Pinguin-Kot
Posted in: Klima, Tierwelt 3. Juni 2009 01:01 0 Kommentare Weiter lesen →

Satellit erspäht Pinguin-Kot

Anders als einzelne Pinguine, lassen sich größere Ansammlungen der Tiere sehr wohl mit Satellitenhilfe aufspüren, haben zwei britische Antarktisforscher entdeckt. Die Brutkolonien von Kaiserpinguinen sind auf Satellitenbildern demnach an der rötlich-braunen Färbung erkennbar, die die Exkremente der Vögel dem Eis verleihen.

Posted in: Klima, Tierwelt
Eissee wird angezapft
Posted in: Atmosphäre, Klima 3. März 2009 14:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Eissee wird angezapft

Britische Wissenschaftler wollen einen antarktischen Eissee anbohren, der seit Zehntausenden von Jahren keinen direkten Kontakt mit der Umwelt hat. Die Mittel für das Vorhaben hat die zuständige Forschungsbehörde NERC bewilligt. Im Winter 2012/13 sollen die ersten Proben aus dem Lake Ellsworth entnommen werden.

Posted in: Atmosphäre, Klima