Umwelttechnik

Reichlich Energie in Abwasser

Reichlich Energie in Abwasser

Klärwerke könnten Strom liefern anstatt ihn zu verbrauchen, zeigen Experimente einer englischen Forschergruppe. Häusliche Abwässer enthalten demnach deutlich mehr Energie in Form organischer Verbindungen als bislang angenommen – nämlich gut zwei Kilowattstunden pro Kubikmeter.

Bakterielles “Bodenfieber”
Posted in: Abfall und Schadstoffe, Umwelttechnik 11. September 2009 15:58 0 Kommentare Weiter lesen →

Bakterielles “Bodenfieber”

Wenn sich Bakterien im Erdreich auf Schadstoffe stürzen, kann es im wahrsten Sinne des Wortes heiß hergehen. Australische Forscher haben ermittelt, dass die Temperaturen im Boden auf über 40 Grad Celsius steigen können, wenn der Stoffwechsel der Mikroben durch Einleiten von Luft angekurbelt wird.

Abwasser-Substanzen in Regenwürmern

Abwasser-Substanzen in Regenwürmern

Was durch Spülbecken oder Toilette rauscht, ist noch längst nicht aus der Welt. Amerikanische Forscher haben ermittelt, dass Regenwürmer viele Verbindungen aus Klärschlamm aufnehmen, nachdem dieser als Dünger ausgebracht worden ist. Da die Würmer wiederum von Vögeln, Säugern und anderen Tieren gefressen werden, könnten sich diese Verbindungen – teils in konzentrierter Form – im Nahrungsnetz ausbreiten.

Palmöl könnte umweltfreundlicher gewonnen werden
Posted in: Abfall und Schadstoffe, Umwelttechnik 18. September 2007 16:43 1 Kommentar Weiter lesen →

Palmöl könnte umweltfreundlicher gewonnen werden

Seit dem Diesel Biokraftstoffe beigemischt werden müssen, ist die Nachfrage nach Palmöl stark gestiegen. Die Produktion in den wichtigsten Exportländern Malaysia und Indonesien ist allerdings meist alles andere als umweltfreundlich. Braunschweiger Forscher schlagen ein neues Verfahren vor, das die Ökobilanz deutlich verbessert. Abwasserteich einer indonesischen Palmölmühle. Foto: Frank Schuchardt, FAL

Verwitternde Uranmunition gefährdet Grundwasser

Panzerbrechende Uranmunition, die im Boden lagert und damit der Verwitterung ausgesetzt ist, wird schnell zersetzt. Uranverbindungen können so in das Grundwasser gelangen. Das zeigt eine Langzeitstudie des GSF Forschungszentrums für Umwelt und Gesundheit in Kooperation mit dem Forschungszentrum Dresden-Rossendorf (FZD).

Posted in: Energie, Umwelttechnik 27. Dezember 2006 18:16 0 Kommentare Weiter lesen →

Neue Heizungspumpen sparen Energie

Dezentrale, kleine Pumpen in Zentralheizungen könnten helfen, Energie zu sparen und den Heizungsbetrieb zu optimieren. Das berichtet das Fachinformationszentrum Karlsruhe in seinem neuen BINE-Projekt-Info.

Posted in: Energie, Umwelttechnik