Pflanzenwelt

Klimawandel: Stadtbäume wachsen schneller
Posted in: Klima, Pflanzenwelt, Stadt 13. November 2017 14:47 0 Kommentare Weiter lesen →

Klimawandel: Stadtbäume wachsen schneller

Bäume in Metropolen wachsen seit rund fünfzig Jahren schneller als Bäume in ländlicher Umgebung. Dies belegt eine Studie zum Einfluss des städtischen Wärmeinseleffektes auf das Baumwachstum. Ein internationales Forscherteam zeigte zugleich, dass das Wachstum der Stadtbäume schon seit Längerem sich verändernden Klimabedingungen ausgesetzt ist.

Posted in: Klima, Pflanzenwelt, Stadt
Bestäubung von Waldbäumen ist weltweit bedroht

Bestäubung von Waldbäumen ist weltweit bedroht

Menschliche Eingriffe wirken sich negativ auf die Bestäubung und Samenausbreitung von Bäumen und anderen Waldpflanzen aus. Verantwortlich ist in erster Linie der Rückgang der daran beteiligten Insekten, Vögel und Säugetiere. Damit verringert sich langfristig die Möglichkeit des Waldes, eigenständig nachzuwachsen. Dieser Effekt ist sowohl in tropischen Wäldern als auch in Wäldern der gemäßigten Breiten beobachtbar. Das zeigt ein Vergleich von 408 Studien zur Regeneration von Waldpflanzen in 34 Ländern rund um den Globus.

Löwenzahn: Latex gegen Maikäfer-Larven
Posted in: Pflanzenwelt 6. Januar 2016 21:15 0 Kommentare Weiter lesen →

Löwenzahn: Latex gegen Maikäfer-Larven

Der Löwenzahn hat in der Natur viele Feinde. Vor diesen schützt er sich mit einem latexhaltigen Saft. Forscher aus Jena und Bern konnten jetzt nachweisen, dass eine einzige Substanz aus dem bitteren Latexsaft die Wurzeln der Pflanze gegen gefräßige Maikäferlarven schützt. Latex ist demnach für die pflanzliche Verteidigung gegen Bodenschädlinge entscheidend.

Posted in: Pflanzenwelt
13.000 Pflanzenarten durch den Menschen verbreitet

13.000 Pflanzenarten durch den Menschen verbreitet

Wenn Menschen in neue Gebiete einwandern, schleppen sie Pflanzenarten mit ein. Wissenschaftler haben nun erstmalig eine Übersicht über diese vom Menschen verursachte Ausbreitung der Pflanzen auf andere Kontinente erstellt. Demnach wurden bereits 13.168 Pflanzenarten verschleppt. Das entspricht 3,9 Prozent der weltweiten Artenzahl an Pflanzen.

Pilz mit Leuchtreklame
Posted in: Pflanzenwelt 19. März 2015 18:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Pilz mit Leuchtreklame

Manche Pilze knipsen im Dunkeln ihr Licht an und locken so tierische Helfer herbei, vermuten brasilianische und amerikanische Forscher. Die von ihnen studierte Art zeigt nachts ein intensives grünliches Glimmen und weckt damit das Interesse von Insekten.

Posted in: Pflanzenwelt
Düngemittel schwächen Gleichgewicht auf Wiesen

Düngemittel schwächen Gleichgewicht auf Wiesen

Dünger hat einen negativen Einfluss auf die Ökosysteme von Wiesen und Weiden. Er destabilisiert diese in globalem Maßstab, berichtet eine internationale Gruppe von Forschern. Ihre Studie berücksichtigt natürliche Ökosysteme auf allen fünf Kontinenten.

Gelöst: Das Rätsel der Ostsee-Hexenringe
Posted in: Meeresforschung, Pflanzenwelt 30. Januar 2014 20:02 0 Kommentare Weiter lesen →

Gelöst: Das Rätsel der Ostsee-Hexenringe

In der Ostsee wachsen rätselhafte „Hexenringe“ aus Seegras. Dänische Forscher haben entdeckt: Die seltsamen Gebilde gehen auf giftige organische Verbindungen zurück, für deren Ansammlung das Seegras selbst verantwortlich ist.

Wohltemperierte Riesen
Posted in: Pflanzenwelt 8. Januar 2014 19:49 0 Kommentare Weiter lesen →

Wohltemperierte Riesen

Die größten Bäume der Erde haben sich in einer erstaunlich kleinen Nische eingerichtet: Die höchsten Exemplare wachsen in Gebieten mit gleichmäßigen Temperaturen, wie sie für nur 2 Prozent der Landoberfläche typisch sind.

Posted in: Pflanzenwelt
Mehr Kakao dank tierischer Hilfe
Posted in: Landwirtschaft, Pflanzenwelt, Tierwelt 31. Oktober 2013 13:05 0 Kommentare Weiter lesen →

Mehr Kakao dank tierischer Hilfe

Die Anwesenheit von Vögeln und Fledermäusen auf Kakaoplantagen hat positive Auswirkungen auf die Ernte: Weil sie laufend Insekten vertilgen, sorgen die Tiere für eine natürliche Schädlingskontrolle. Wie groß die Wirkung der tierischen Helfer ist, zeigte ein groß angelegtes Freilandexperiment auf der indonesischen Insel Sulawesi.

Forscher zählen Bäume im Amazonasbecken
Posted in: Pflanzenwelt 17. Oktober 2013 20:00 0 Kommentare Weiter lesen →

Forscher zählen Bäume im Amazonasbecken

Mit verblüffenden Resultaten kann eine ambitionierte Erhebung des Baumbestands im Amazonasbecken aufwarten. In dem riesigen Areal wachsen demnach etwa 390 Milliarden Bäume, die zu rund 16.000 Arten gehören. Trotz dieser großen Vielfalt machen lediglich 227 dieser Arten die Hälfte aller Bäume aus.

Posted in: Pflanzenwelt