Viele natürliche Ölteppiche

Luftaufnahme zeigt schimmernden Ölteppich auf dunklem WasserÖl an der Meeresoberfläche muss nicht unbedingt von Schiffen oder Bohrinseln stammen. Amerikanische Forscher haben ermittelt, dass Ölteppiche natürlichen Ursprungs sogar recht häufig sind – zumindest im Golf von Mexiko mit seinen reichhaltigen Ölvorkommen unter dem Meeresgrund.

Bild: NOAA

Einige Schätzungen gehen davon aus, dass etwa die Hälfte des Rohöls in der Meeresumwelt aus natürlichen Austritten stammt. Frank Müller-Karger von der University of Massachusetts, Dartmouth, und seine Kollegen untersuchten nun, ob sich solche natürlichen Ölteppiche auf Satellitenbildern erkennen lassen. Ihre Resultate präsentieren sie im Fachblatt „Geophysical Research Letters“.

Die Forscher studierten Daten über die „Farbe“ des Meeres, wie sie vom Satelliteninstrument MODIS gesammelt werden. Dabei konzentrierten sie sich auf Beobachtungen, bei denen die Sonne derart stand, dass ihr Licht an der Meeresoberfläche direkt zum Satelliten gespiegelt wurde – eine Konstellation, die man normalerweise zu vermeiden sucht. Tatsächlich enthielten die Daten den spektralen Fingerabdruck von nicht weniger als 164 Ölteppichen mit einer Gesamtfläche von 1.900 Quadratkilometern, die an einem einzigen Tag im Nordwesten des Golfs von Mexiko trieben. Auf Bildern ohne „Sonnenglitzern“ waren dagegen keine Ölteppiche zu erkennen.

„Nach Ausschluss anderer möglicher Ursachen nehmen wir an, dass es sich um natürliche Austritte handelte“, schreiben Müller-Karger und Kollegen. Nach Ansicht der Forscher stellen die Satellitendaten eine willkommene Möglichkeit dar, große Meeresgebiete routinemäßig nach natürlichen und vom Menschen verursachten Ölteppichen abzusuchen.

Forschung: Chuanmin Hu und Frank E. Müller-Karger, College of Marine Science, University of South Florida, St. Petersburg, und School for Marine Science and Technology, University of Massachusetts Dartmouth, New Bedford; und andere

Veröffentlichung Geophysical Research Letters, Vol. 36, L01604, DOI 10.1029/2008GL036119

WWW:
Marine Science and Technology, University of Massachusetts Dartmouth
Institute for Marine Remote Sensing, University of South Florida
MODIS
Ölteppich
Natural Oil and Gas Seeps

Lesen Sie dazu im Scienceticker:
Reichlich Erd-Gas
Getreide gegen Ölteppiche

Möchten Sie den Beitrag bewerten?
SchlechtLangweiligGut zu wissenInteressantSpannend! (noch unbewertet)
Loading...

Drucken Drucken


Die Kommentare sind geschlossen.